Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Davide Rivalta Skulpturen-Ausstellung

Montag 11.02 @ Ganztags

In der Wintersaison 2018/19 werden 14 Tierskulpturen des Künstlers Davide Rivalta ihre Winterresidenz in der Destination Gstaad beziehen.
In der Wintersaison 2018/19 werden 14 Tierskulpturen des Künstlers Davide Rivalta ihre Winterresidenz in der Destination Gstaad beziehen.

Die Besucher treffen an symbolischen Orten verschiedenen Skulpturen und Gemälde vom Künstler an. Diese stummen Tiere sollen uns daran erinnern, dass wir aus der gleichen Tierwelt stammen, und dass es wichtig ist, eine direkte Verbindung mit ihnen zu behalten.

Rivalta hält eine enge Verbindung sowie einen Dialog mit seinen Tieren. Sie existieren wirklich. Er hat sie lange in Freiheit und Gefangenschaft beobachtet und fotografiert, um mit breiten Spachteln ihre Charakterzüge herauszuheben und uns ihr Verhalten näher zu bringen.

Standorte:
• Gstaad Palace - ein Nashorn und drei Büffel
• Park Gstaad - ein Gepard und drei Gemälde
• Le Grand Bellevue - drei Löwen
• Eggli - ein Bär und ein Adler
• Promenade Gstaad - vier Wölfe

Künstler:
Davide Rivalta ist in Bologna geboren, wo er zurzeit arbeitet. Er hat dort die Kunstakademie besucht. 1988, im Alter von 25 Jahren, gewann er einen Wettbewerb und konnte dadurch eine monumentale Arbeit im Innenhof des Justizpalastes von Ravenna platzieren. Es handelt sich hierbei um sechs grosse Gorillas. Dies war der Anfang für seine künstlerische Laufbahn. Skulpturen, Zeichnungen und Malerei sind seine bevorzugten Ausdrucksweisen. Seine Arbeiten sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten.

Flyer

Lokalität

3780 Gstaad

Organisator

AP Art Project
+41 79 240 24 67

Anhänge

Wiederholende Veranstaltung

Dies ist eine sich wiederholende Veranstaltung