Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Spiezer Tagung '20: Kosmos Dürrenmatt

Freitag 05.06 @ Ganztags

Die Spiezer Tagung '20 versteht sich als ergänzende und vertiefende Veranstaltung zur diesjährigen Kunstausstellung «Dürrenmatt als Zeichner und Maler. Ein Bildwerk zwischen Mythos und Wissenschaft» (30. Mai bis zum 27. September 2020).
PROGRAMM
Freitag, 5. Juni 2020
ab 13.00 Uhr: Eintreffen der Gäste
13.30 bis 14.00 Uhr: Begrüssung und Einführung ins Thema / Annelies Hüssy, lic. phil., Vizepräsidentin Stiftung Schloss Spiez
14.00 bis 14.45 Uhr: Entweder «untergehen oder verschweizern». Weltmodelle versus Weltwahrnehmungsmodelle bei Friedrich Dürrenmatt / Prof. Dr. phil. Martin Stingelin, Germanist TU Dortmund
14.45 bis 15.30 Uhr: «Meine Bilder sind die Schlachtfelder, auf denen sich meine schriftstellerischen Kämpfe abspielen» / Madeleine Betschart, Direktorin Centre Dürrenmatt Neuchâtel
15.30 bis 16.00 Uhr: Pause
16.00 bis 16.45 Uhr: Dürrenmatts «Stoffe» – Autobiographie als Schreibprozess und spätes Hauptwerk / Dr. Ulrich Weber, Germanist, Schweizerisches Literaturarchiv
17.15 bis 18.45 Uhr: Ausstellungsbesichtigung "Dürrenmatt als Zeichner und Maler" und Apéro im Schloss Spiez
19.00 Uhr: Abendessen für angemeldete Gäste im Hotel Eden

Samstag, 6. Juni 2020
ab 8.30 Uhr: Eintreffen der Gäste, Kaffee und Gipfeli
9.00 bis 9.45 Uhr: Vom Entschluss, die Welt zu bestehen. Dürrenmatts Ethik des « à la bande » / Dr. phil. Marta Famula, Institut für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Paderborn
9.45 bis 10.30 Uhr: Protestantismus und Mythos. Dürrenmatts Aneignungen der Religion / Dr. theol. Andreas Mauz, Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie, Universität Zürich
10.30 bis 11.00 Uhr: Pause
11.00 bis 11.45 Uhr: Noch mögliche Geschichten. Evolutionsnarrative bei Friedrich Dürrenmatt / Prof. Dr. Rudolf Käser, Germanist
12.00 Uhr: Stehlunch für angemeldete Gäste
13.30 bis 14.15 Uhr: Friedrich Dürrenmatt : « La caricature est devenue une arme de l’esprit humain » – Dürrenmatt caricaturiste / Régine Bonnefoit, Professeure ordinaire et directrice de L’Institut d’histoire de l’art et de muséologie Université de Neuchâtel
14.15 bis 15.00 Uhr_ Diskussion
15.00 Uhr: Uwe Schönbeck liest Dürrenmatt
16.00 Uhr: Schlusswort und Ende der Tagung

Moderation: Prof. Dr. phil. Stefanie Leuenberger und Barbara Egli, lic. phil.

Veranstalter: Stiftung Schloss Spiez
Kooperationspartner: Centre Dürrenmatt Neuchatel

Vorträge: Hotel Seaside ABZ Spiez, Schachenstrasse 43, 3700 Spiez, Schweiz
Ausstellung: Schloss Spiez, Schlossstrasse 16, 3700 Spiez
Abendessen: Hotel Eden, Seestrasse 58, 3700 Spiez

Lokalität

ABZ Spiez
Schachenstrasse 43
3700 Spiez

Organisator

Schloss Spiez
+41 (0)33 654 15 06

Ticket

CHF 95.- / Studierende CHF 30.- inkl. Tagungsunterlagen, Pausengetränke, Apéro und Ausstellungseintritt
Mahlzeiten nach Angabe